Der Hautproblem Test im Ayurveda

von Trish

Du hast den Dosha Test gemacht und weißt jetzt welchen Hauttyp du normalerweise hast und ob du gerade unter Problemhaut leidest? Perfekt! Falls du diesen Test noch nicht gemacht hast, mache ihn bitte zuerst, bevor du mit diesem hier fortfährst.

Falls du ein Hautproblem hast, dann kannst du mit diesem Test herausfinden, welches Dosha aus dem Gleichgewicht geraten ist. Dieses Dosha ist für dein Hautproblem zuständig und diesem Dosha solltest du künftig mehr Aufmerksamkeit widmen, um es auszugleichen.

Bedenke bitte, dass die Tests keine Diagnose von einem Arzt ersetzen! Wenn du also wirklich unter Beschwerden leidest und noch keinen Arzt aufgesucht hast, mach das bitte und lass dich untersuchen.

So, und jetzt ganz viel Spaß beim Hautproblem Test. Nimm dir einen Stift und ein Blatt Papier zur Hand und beantworte die Fragen wie angegeben. 🙂

Lerne dein Hautbild kennen

  1. Mein Haut neigt zu… (Du kannst eine oder mehrere Antworten ankreuzen.)

A) Trockenheit und schuppigen Stellen. Ich habe abschilfernde Hautstellen und/oder Falten.

B) roten Flecken und brennt manchmal. Ich leide unter kleinen rötlichen Pickeln und Papeln oder an Ausschlägen.

C) großen weißen und eitrigen Pickeln. Manchmal juckt sie und/oder die Pickel geben tiefe Narben.

  1. Das Problem habe ich auf (Sieh dir erst die Antwortmöglichkeiten an. Kreuze eine oder zwei an. Kreuze d nur an, wenn alle drei zutreffen.)

A) der Stirn.

B) der T-Zone und/oder den Wangen.

C) dem Mund, Kinn, Hals.

D) dem ganzen Gesicht und/oder anderen Stellen meines Körpers.

Auswertung: Zähle die Antworten a, b, c und d zusammen und schreibe dir das Ergebnis auf. Also a=XY, b=XY, usw. Suche unten in der Tabelle in der linken Spalte die Zahlen, die deiner Gesamtzahl entsprechen und schau dann in der rechten Spalte nach, welches Ungleichgewicht du hast.

Punktzahl

a b c d

2 0 0 0 (Vata-Ungleichgewicht)

0 2 0 0 (Pitta-Ungleichgewicht)

0 0 2 0 (Kapha-Ungleichgewicht)

Punktzahl

2 1 0 0 (Vata-Pitta-Ungleichgewicht)

2 0 1 0 (Vata-Kapha-Ungleichgewicht)

1 2 0 0 (Pitta-Vata-Ungleichgewicht)

0 2 1 0 (Pitta-Kapha-Ungleichgewicht)

0 1 2 0 (Kapha-Pitta-Ungleichgewicht)

1 0 2 0 (Kapha-Vata-Ungleichgewicht)

Punktzahl

1 0 0 1 (Vata und mind. ein weiteres Ungleichgewicht)

0 1 0 1 (Pitta und mind. ein weiteres Ungleichgewicht)

0 0 1 1 (Kapha und mind. ein weiteres Ungleichgewicht)

  1. Mein Hautproblem wird schlimmer,

A) wenn ich aktiv bin oder viel reise.

B) bei einer allergischen Reaktion.

C) kurz bevor ich meine Tage bekomme.

D) keine Ahnung.

  1. Folgendes Wetter wirkt sich negativ auf mein Hautproblem aus:

A) kaltes und trockenes Wetter mit viel Wind.

B) heißes Wetter.

C) kaltes und feuchtes Klima.

D) keine Ahnung.

  1. Es wird schlimmer, wenn ich gestresst bin und mich wie folgt fühle:

A) angstvoll

besorgt

aufgeregt

B) wütend

frustriert

eifersüchtig

C) depressiv

anhänglich

traurig

D) keine Ahnung

  1. Ich esse und trinke vor allem…

A) rohes Gemüse.

Salat.

kalte Lebensmittel.

koffeinhaltige Getränke.

B) stark gewürzte und fettige Speisen.

Schaltentiere.

saures Obst oder Säfte.

Sprudel.

C) Süßigkeiten.

fettiges und gebratenes oder frittiertes Essen.

Milchprodukte und Käse.

Fleisch.

Keine Ahnung.

Zähle deine Antworten zusammen. Wenn du bei A die meisten Punkte hast, dann verstärkst du mit deinem Verhalten Vata. Bei B ist es Pitta und bei C Kapha. Wenn du oft D hast, musst du achtsamer werden.

Was dir das Ergebnis sagt

Wenn bei dir nur ein Dosha aus dem Gleichgewicht geraten ist, dann kannst du das mit der Ernährung ausgleichen. Wenn zwei Doshas aus dem Gleichgewicht geraten sind, dann solltest du dein führendes Dosha mit der Ernährung ausgleichen und das zweite mit der richtigen Pflegeroutine. Sind alle drei Doshas aus dem Gleichgewicht geraten, wird es schwierig. In dem Fall suche bitte einen Arzt oder Heilpraktiker auf.

8 Kommentare

Das hier könnte dir gefallen

8 Kommentare

Ulli 2. Juli 2021 - 23:22

Halli hallo, ich hoffe mal die Seite ist noch aktuell, hab mir gerade einiges durchgelesen und hab es für sehr interessant befunden, bevor ich mir jetzt jede Menge Reinigungszwug kaufe, dachte ich mach mal die Hauttest. Diese hab ich soeben absolviert, bei dem ersten bin ich wohl eigentlich ein kapha-Typ (c=28) aber mit de letzten Frage zurzeit ein Pitta-Typ. Muss ich jetzt das Pitta ausgleichen oder das Kapha?
Und beim zweite. Test verstehe ich die Frage mit dem Punktezahlen nicht. Wie muss ich das beantworten? Davor waren nur zwei Fragen, ingesamt hab ich hierbei den Fragen 1-6 á=4 / b=1 und c=4
Vielleicht kannst du mir da helfen.
Liebe Grüße Ulli

Antworten
Trish 3. Juli 2021 - 12:18

Klar ist die Seite noch aktuell 😉 gerne helfe ich dir Ulli! Du bist ein Kapha-Typ. Das ist dein vorherrschendes Dosha. Die anderen Doshas Vata und Pitta sind also nicht so stark ausgeprägt. Deine Hautprobleme kommen aber (vermutlich, wie in Test 1 herausgefunden) durch ein Pitta-Ungleichgewicht zustande. Ich empfehle dir, das Pitta-Dosha durch die Hautpflege auszugleichen. Eine Anleitung für ein Hautöl findest du auf meinem Blog.

Dein Kapha-Dosha solltest du durch deine Ernährung ausgleichen. Dadurch wirst du dich gleich viel besser fühlen und mehr Energie haben, weil Kaphas in der Regel etwas träge sind.

Zum 2. Test: Du darfst die Fragen 1-6 nicht zusammen zählen, sondern betrachtest erst die Fragen 1 und 2. Dann beantwortet sich die erste Frage mit der Punktzahl, die daraus resultiert. Die restlichen Fragen zählst du dann zusammen. Das Dosha, das dabei rauskommt, sollte eigentlich Pitta sein, weil es das Dosha ist, welches die Symptome verstärkt.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Falls du noch Fragen hast, melde dich gerne 🙂

Antworten
Ulli 3. Juli 2021 - 17:34

Hallo Trish,
Super, dass die Seite noch aktuell ist und danke für die rasche Antwort.
Also das ich ein Kapha-Typ bin,würde auch passen, träge bin ich schon mal., also wäre meine Haut eigentlich nicht trocken sondern ölig? Und um das wieder hin zu bekommen, Pitta Öl verwenden, das hab ich mir so gar schon durchgelesen und die Öl /Aromen fast alle da. Ich hab mir auch die Reinigung mal durchgelesen. Bin jetzt nicht so der Schmink Typ, eher nur wenn ich mal weg gehe und dann auch nicht immer. Aber auch egal ob mit oder ohne Schminke reinigen sollte man das Gesicht ja sowieso. Du hast was von dem Produkte Laneige Cream Skin Refiner geschrieben. Wäre das jetzt so ein Reiniger oder eher das Vitamin C serum oder Wishtrend Polyphenol in Propolis 15% Ampoule? Wie gesagt ich hab echt von solchen Produkten keine Ahnung und bin gerade was überfordert.
Die Ernährung stell ich dann noch auf kapha Lebensmittel um.

Den 2 Test hab ich leider immer noch nicht verstanden, ich glaub, da steh ich auf dem Schlauch. aber deine Vermutung scheint hin zu kommen. Daher lass ich denn Test jetzt aus.

Antworten
Trish 4. Juli 2021 - 11:52

Hallo Ulli,

die Produkte, die ich in dem von dir erwähnten Blogbeitrag erwähne, sind nicht zur Reinigung. Das sind Seren für die Haut. Um dir etwas empfehlen zu können, müsste ich mehr über deinen Hautzustand wissen. Ich kann dir zwar sagen, was ich benutze, aber jede Haut ist anders. Generell würde ich dir aber empfehlen, double cleansing zu machen. D.h. du reinigst deine Haut zuerst mit einem ölhaltigen Mittel und danach mit einem Gel. Morgens wasche ich mein Gesicht z.B. nur mit Wasser. Das reicht. 🙂 Liebe Grüße

Antworten
Ulli 4. Juli 2021 - 18:20

Hi,
kurz gesagt grauenhaft, ich kann es ja mal versuchen zubeschreiben:
Offen porig/ große Poren, vernarbt, trocken, rote Nase, rote Wangen. Relativ hell Haut, kleine und große Pickel manchmal auch unterirdische, sehen aus wie kleine Beulen, unter Augen schon kleine Falten. Schmale Augenbrauen, lange dünne Wimpern. Allgemein: weiche helle Haut, Verschiede Ausschläge auf dem Dekolleté. Kleine trockene, manchmal juckende Pickelchen teils auf dem Rücken, teils an der Taille. Wobei mir hier schon der Hautarzt, wie bei dir,nicht helfen könnte, alles Akne.

Wenn du da zwei Produkte empfehlen kannst, Öl und Gel, das wäre echt ein Traum, ich hab wirklich keine Ahnung von so was und ich will einfach nicht mehr die cortison Creme und muss da endlich was tun.

Gruß Ulli

Antworten
Trish 4. Juli 2021 - 18:42

Ohje, das hört sich nicht gut an. Hast du deine Hormone mal checken lassen? Bei dir scheinen mehrere Doshas durcheinander zu sein.
Ich rate dir folgendes: 1. Stress reduzieren, entweder durch Sport, Meditation, Ashwaganda hilft mir auch. 2. Ernährung umstellen, zusätzlich zur Kapha Diät auch komplett auf Milchprodukte verzichten.
3. Finger weg vom Cortison, genügend trinken, kein Kaffee, kein Schwarztee. Benutze das Pitta-Öl auf deiner Haut und sonst erstmal nichts.
4. Zur Reinigung benutze ich als Oil Cleanser iUNIK das Calendula Complete Cleansing Oil. Ich kann dir aber auch von heimish den All Clean Balm empfehlen. Das eine ist flüssig, das andere wird erst bei Hautkontakt flüssig. Als Gel benutze ich gerade von Dr. G den pH Cleansing R.E.D. Blemish Clear Soothing Foam (was für ein Name :D). Bin super zufrieden mit ihm, er trocknet die Haut nicht so aus. Bin aber auch sehr gut mit der Some by mi 30 days miracle cleansing bar gefahren, wobei die die Haut ein bisschen austrocknen kann.
Ich glaube, deine Hautbarriere ist sehr gestört, versuche sie deshalb so gut es geht zu beruhigen. Ich drück dir die Daumen! Liebe Grüße

Antworten
Ulli 5. Juli 2021 - 21:26

Halli hallo,
Danke, danke, danke, ich hab jetzt mal je eins der Produkte bestellt. Mal sehen was kommt.
Hormone checken lassen ist eine gute Idee, hab ich auch schon öfter dran gedacht. Und da ich sowie so noch Blutwerte beim Endo checken lassen muss, könnte man das ja direkt mal mit anregen.
Wie schon gesagt, ich danke dir für deine Tipps und deine Hilfe, du hast mir sehr weiter geholfen und mir wieder Hoffnung geben.

Danke, liebe Grüße

Antworten
Trish 5. Juli 2021 - 21:32

Hi Ulli,

das freut mich so sehr! Danke für deine lieben Worte. Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird.

Liebe Grüße
Patricia

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar