Dosha-Test: Welcher ayurvedische Hauttyp bist du?

von Trish

Gesunde und strahlende Haut ist im Ayurveda nicht die Ausnahme, sondern normal, wenn Körper und Geist in Balance sind. Viele leiden allerdings unter Akne, Pickeln, Pusteln oder extrem trockener Haut und wissen oft gar nicht, woran es liegt. So ging es mir. Ich hatte jahrelang Akne. Erst als ich auf das Buch “Absolute Beauty“(Werbung*) von Pratima Raichur gestoßen bin und ihren Hauttyp-Test (den findest du weiter unten) gemacht habe, bin ich meine Pickel losgeworden.

In ihrem Buch beschreibt die Ayurveda-Ärztin Methoden, um die drei Doshas (Typen) Vata, Pitta und Kapha auszugleichen, die in jedem von uns verschieden stark ausgeprägt sind. Sie bezieht sich dabei gezielt auf Hautprobleme.

Mit ihrem Quiz kann man bestimmen, welches der drei Doshas deiner Konstitution bzw. deinem Hauttypen entspricht. Es gibt drei Hauttypen: Vata steht für trockene Haut, Pitta für sensible und Kapha für ölige Haut.

Um vollständige Balance zu erlangen, müsse man auf vier Leveln arbeiten: Körper, Atmung, Geist und Seele. In meinem Blogpost “Vata Diät bei trockener Haut” erfährst du, welche Lebensmittel Vata reduzieren und damit gegen extrem trockene Haut und Schuppenflechte helfen.

“Ironischerweise denken viele Frauen, dass Schönsein sie glücklich machen wird, aber in Wahrheit ist es genau andersrum. Ohne Glücklichsein ist bleibende Schönheit ein unerreichbares Ziel.”

Pratima Raichur, Autorin von “Absolute Beauty”

Die Haut ist der Spiegel unserer Seele

Laut Raichur musst man zuerst seine Gedanken, Emotionen und Gewohnheiten ändern – dort, wo der Stress und das Altern beginnen – um sein Äußeres zu ändern. Wenn man anhaltende Balance mit der richtigen Diät und Routine, dem richtigen Atmen und Denken und zudem den richtigen Lebensinhalt herstellt, dann stärkt es auch Ojas (die erhaltende und schützende Lebensmacht und essentielle Substanz des Körpers) und somit strahlende Schönheit.

Die drei (Haut-)Typen und ihre Eigenschaften

Vata besteht aus den Elementen Raum und Luft.

Vata

Die drei Typen Vata, Pitta und Kapha haben unterschiedliche Eigenschaften. Vata ist trocken, kalt, leicht, bitter, unregelmäßig schnell, klar, rau und auflodernd.

Charakteristisch: Vata-Typen haben trockene Haut, sind schlank bzw. dünn, haben feine Poren, dunkle, spärliche und/oder gelockte Haare. Sie sind aufgebracht und rastlos.

Pitta setzt sich aus den Elementen Wasser und Feuer zusammen.

Pitta

Pitta ist etwas ölig, heiß, leicht, mobil, mit säuerlich riechendem Schweiß, flüssig, scharf.

Charakteristisch: Pitta-Typen sind vom Körperbau her gut proportioniert. Sie haben sensible und leicht glänzende Haut, eine ölige T-Zone und trockene Wangen. Das Haar ist etwas dicker, glatt und hat einen rötlichen oder hellen Ton. Pitta-Typen sind ambitionierte Menschen.

Zu Kaphas Elementen zählen Erde und Wasser.

Kapha

Kapha ist ölig, kalt, schwer, stetig, langsam, dicht, stumpf.

Charakteristisch: Kapha-Typen sind breiter im Körperbau und neigen dazu, leicht an Gewicht zuzulegen. Sie haben ölige und sanfte Haut mit großen Poren. Das Haar ist dick und wellig.

Mischtypen

Es gibt auch Menschen, die ein Mix aus zwei Doshas sind:

Vata ist trocken. Vata-Pitta ist trocken und leicht sensibel. Vata-Kapha ist trocken mit dickerer Hauttextur.

Pitta ist sensibel. Pitta-Vata ist sensibel und leicht dehydriert. Pitta-Kapha ist sensibel und leicht ölig.

Kapha ist ölig. Kapha-Pitta ist in erster Linie ölig und dann leicht sensibel. Kapha-Vata hat eine ölige T-Zone mit trockener Stirn und Wangen.

Ganz selten kommt es vor, dass jemand ein Mix aus allen drei Doshas ist. Das nennt man dann Tridosha (trockener, sensibler und öliger Hauttyp).

Die einzelnen Typen stelle ich in künftigen Beiträgen genauer vor.

Hauttyp

Vata (trocken)

Pitta (heiß)

Kapha (schwer)

Jeweiliges Gegenteil

Pitta, Kapha (ölig)

Vata, Kapha (kalt)

Vata, Pitta (leicht)

Der Dosha-Test

Betrachte dich im Spiegel und mache danach den Test. Nimm dir einen Zettel und notiere dir die Antworten. So kannst du immer darauf zurückgreifen.

Wichtig beim Beantworten des Tests: Wenn keine Antwort zutrifft, lasse sie aus. Wenn mehrere Antworten zutreffen, wähle das aus, das eher auf dich zutrifft oder beides.

  1. Meine Haut fühlt sich…

A) trocken, dünn, rau, kalt an.

B) Ein wenig ölig, weich, warm an.

C) ölig, feucht, dick, kalt an.

  1. Die Poren in meinem Gesicht sind…

A) klein und fein.

B) groß in der T-Zone, klein und fein im restlichen Gesicht.

C) groß und offen.

  1. Mein Hautton ist… (hier geht es nicht darum, ob du blass oder gebräunt ist, sondern um deinen Unterton)

A) bläulich.

B) rötlich.

C) gelblich.

  1. Mein Teint zeichnet sich aus durch…

A) feine Linien und/oder sichtbare Adern.

B) aufgeplatzte Äderchen, Sommersprossen, Muttermale.

C) Mitesser und/oder einem übermäßigen Ölfilm auf der Haut.

  1. Meine Haut erscheint an folgenden Stellen verfärbt:

A) dunkle Pigmentierung unten den Wangen.

B) rötliche Pigmentierung im ganzen Gesicht.

C) helle oder braune Pigmentierung.

  1. Meine Haut ist generell gesund, neigt aber zu…

A) Trockenheit, zu wenig Feuchtigkeit, vor allem bei kaltem Wetter.

B) Entzündungen, Hautausschläge und Sonnenbrand, vor allem bei heißem Wetter.

C) Akne und Pickel, vor allem um den Mund herum, auf dem Kinn oder am Nacken/Rücken.

  1. Mein Gesicht ist…

A) schmal, dünn, lang, eierförmig.

B) durchschnittlich, dreieckig mit scharfen Konturen.

C) groß, rund oder rechteckig mit soften Konturen.

  1. Meine Augen sind…

A) klein, braun oder schwarz mit spärlichen, kurzen oder langen Wimpern und dünnen Augenbrauen.

B) scharf, durchdringend, grün, grau oder haselnussbraun mit durchschnittlichen Wimpern und Augenbrauen.

C) breit, groß, braun oder blau mit dicken Wimpern und Augenbrauen.

  1. Meine Lippen sind…

A) dünn, trocken, lang, unregelmäßig.

B) durchschnittlich, weich, rot.

C) dick, groß, gleichmäßig, straff.

  1. Meine Nase ist…

A) dünn, schmal, lang, krumm, trocken.

B) durchschnittlich, neigt zu aufgeplatzten Äderchen.

C) dick, groß, straff, fettig.

  1. Mein Haar ist…

A) trocken, dünn, rau, gelockt, frizzy, widerspenstig, spärlich, dunkel.

B) mittelmäßig, fein, weich, goldenfarben oder rötlich, vorzeitig ergraut oder ich leide an Haarausfall.

C) dick, fettig, üppig, wellig, hell oder dunkel.

  1. Meine Fingernägel sind…

A) trocken, schmal, krumm, spröde, rau, verfärbt.

B) weich, Mittelmaß, pink.

C) dick, ölig, glatt, weiß, hart.

  1. Ich schwitze…

A) spärlich ohne Duft.

B) stark mit einem strengen Geruch.

C) moderat und kalt mit einem angenehmen Geruch.

  1. Mein Körperbau ist…

A) schmal, dünn, groß oder klein mit hervorstechenden Knochen.

B) Durchschnitt mit gutem Muskelbau.

C) groß, wohlgeformt, straff, neigt zu Übergewicht.

  1. Wenn ich Sport treibe, neige ich dazu…

A) sehr aktiv zu sein, schnell zu starten und aufzuhören, mit wenig Ausdauer.

B) mittelmäßig aktiv zu sein mit einer mittelmäßigen Kraft, aber intolerant was Hitze anbelangt.

C) träge und langsam zu Beginn, aber stark und mit guter Ausdauer, wenn ich einmal durchgestartet bin.

  1. Mental bin ich… (Zähle hier nach, wie oft du A, B oder C angekreuzt hast und notiere es dir gleich.)

A) rastlos, sprunghaft

hyperaktiv

undiszipliniert

sehr kreativ

unstet

lerne schnell, habe aber ein schlechtes Langzeitgedächtnis

B) ambitioniert, motiviert

zielgerichtet

scharfsinnig

willensstark

intelligent

diszipliniert mit gutem Gedächtnis

C) ruhig, stetig

einfallsreich

zuverlässig

vorsichtig

verständnisvoll

langsam im Begreifen, aber mit einem guten Langzeitgedächtnis.

  1. Mein Temperament ist…

A) wechselhaft

unberechenbar

ängstlich

unsicher

schnell verliebt, leidenschaftlich

ungeduldig

nachtragend

B) mutig

aggressiv

zielstrebig

reizbar

eifersüchtig

grausam

schnell aufbrausend und schnell wieder ruhig

C) ruhig

gesittet

romantisch

ehrlich

schüchtern

traurig

träge

extrem anhänglich

  1. Unter Stress neige ich zu…

A) Angstattacken

Furcht und Sorge

Schlaflosigkeit

Zittern

Hysterie

B) übermäßigem Zorn

Frustration

Wutausbrüchen

Eifersucht

Feindseligkeit

C) Depression

Dichtmachen

Gier

Kummer

besitzergreifendem Verhalten

  1. Ich reagiere sensibel auf…

A) trockene Kälte und Wind.

B) Hitze und Sonne.

C) Kälte und Feuchtigkeit.

  1. Ich leide manchmal an…

A) Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Nierenstörung

Menstruationsbeschwerden

Muskelkrämpfen

Arthritis

Verstopfung

Schmerzen im unteren Rücken

Blähungen

B) Hitzewallungen

Säure im Magen

Hämorrhoiden

Entzündungen

Geschwüren

Leberkrankheiten

Bluthochdruck

Sodbrennen

C) Nasennebenhöhlenverstopfung

Husten

Erkältung

Schläfrigkeit

Hohem Cholesterin

Asthma

Diabetes

Übergewicht

  1. Ich leide derzeit unter einem/mehreren Hautproblem/en:

A) exzessiver Trockenheit

trockenem Ekzem

schuppiger Haut

Schuppenflechte

Der Bereich unter den Augen ist verfärbt und geschwollen

Schuppen

Risse an Handflächen oder Fußsohlen

Falten auf der Stirn bei Verstopfung, Stress oder Angst

B) Hautausschläge, Nesselsucht oder Fieberbläschen

Brennendem Ekzem

Akne Rosazea

Brennende(s) Gesicht, Augen oder Füße

Pickel

Exzessives Schwitzen

Kontaktdermatitis oder trockenen Stellen auf der Kopfhaut oder an der Haarlinie

Vorzeitige Falten oder Linien unter den Augen

Hautgrieß

C) extrem fettige Haut

juckendes oder nasses Ekzem

zystischer Akne

schlaffem Hautgewebe durch Wassereinlagerungen

tiefe Narben und/oder Falten, vor allem Lachfalten

Übergewicht

Blassheit

Was sagt dir das Ergebnis?

Zähle die Antworten der Fragen 1-21. Welchen Buchstaben hast du am meisten angekreuzt?

Bei A ist dein leitendes Dosha Vata und dein normaler Hauttyp ist trocken.

Am häufigsten B ausgewählt? Dann ist dein leitendes Dosha Pitta und dein normaler Hauttyp ist sensibel.

Bei C ist dein leitendes Dosha Kapha und dein normaler Hauttyp ist ölig.

Dein Hautzustand ergibt sich aus der Antwort auf Frage 21. Wenn du bei dieser Frage kein Kreuz gemacht hast, geht es deiner Haut super. Eine Antwort oder mehr heißt, dass du Problemhaut hast. In einem weiteren Test, den du hier machen kannst, findest du heraus, was genau bei deiner Haut aus der Balance geraten ist.

Manchmal ist es schwierig, herauszufinden, ob du ein Pitta Hauttyp bist, weil sensible Haut zu Trockenheit (wie bei Vata) und zu öliger Haut (wie bei Kapha) neigt. Ein guter Indiktor sind deine Poren. Sind sie in der T-Zone größer als sonst wo? Falls ja, dann bist du höchstwahrscheinlich ein Pitta-Typ.

Ich kenne mein Dosha und meinen Hauttyp – und jetzt?

Juhu, jetzt weißt du, welches Dosha bei dir dominant ist welchen Hauttyp du eigentlich hast. Dieses Dosha kannst du immer mit der Ernährung ausgleichen kannst, wenn es dir mal schlecht geht. Das ist das Dosha, das dich dein ganzes Leben lang seit der Geburt begleitet. Falls du Problemhaut hast, mache den Test, welches Dosha bei deiner Haut gerade über die Stränge schlägt und für Pickel oder trockene Haut verantwortlich ist.

Das ist unabhängig von deiner Grundkonstitution. Als Beispiel: Du kannst ein Vata-Typ sein, der eigentlich unter normalen Bedingungen von Natur aus etwas trockene Haut hat. Aber zurzeit leidest du vermehrt unter Akne? Dann könnte das Kapha-Dosha bei dir aus der Balance geraten sein.

Um es in Einklang zu bringen, gibt es zwei Möglichkeiten. Bei Hautproblemen hilft oft schon die Umstellung deiner Pflegeroutine, um die Beschwerden zu lindern. Falls damit die Hautprobleme nicht ganz weggehen, gibt es gewisse Lebensmittel, aber auch Atemübungen, Meditationen und Aromatherapien, die das Dosha wieder ausgleichen. Wie du trockene Haut mit deiner Ernährung in den Griff bekommst, liest du hier.

In kommenden Blogposts stelle ich für jedes Dosha Rezepte vor, mit denen du deine eigene Pflegeroutine herstellen kannst – bestehend aus einem sanft reinigenden Peeling, einem nährenden Serum und einer Feuchtigkeitspflege. Scheiss auf teure Produkte, die eh nichts bringen.

Raichur sagt: Wenn du das, was du auf deine Haut aufträgst, nicht essen kannst, dann benutz es nicht! Bei DIY-Kosmetik weißt du genau, was in deinem Produkt drin ist. Die natürlichen Inhaltsstoffe tun deiner Haut mega gut und dank der ätherischen Öle riecht alles so unfassbar geil. Die ganzen Chemiekeulen mit Inhaltsstoffen, die einem nichts sagen, brauchst du nicht. Versprochen. 🙂

*Wenn du über diesen Link das Produkt bestellst, erhalte ich eine Provision in Höhe von 5% des Kaufpreises. Am Preis ändert sich für dich nichts.

Dir könnte das hier gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

zwei × 1 =